Heimweh II
Wenn die ersehnte Heimat
in die Ferne kommt
wer kennt das schon?

Es wird als schwächlich verspottet
und unterdrückt mit dem eigenen Trauma:
wir sind da auch durch und daran gereift.

Wie tief war die eigene Sehnsucht
wie fest die verlorene Bindung
wie stark die erlaubte Schwäche?

Tradierte biologische Experimente
ohne Protokoll und ohne Auswertung
mit der Kompetenz des adoleszenten Teams.

Wenn einen die Heimat
in der ferne abholt -
ist das nicht praktizierte Liebe?


Autor: Christian Albrecht May (50 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Wann soll man sein Kind mit Heimweh davon befreien? Es kursiert vielfach die Meinung, das sollte man aussitzen, das Kind wird es schon überwinden. Aber zeigt man dem Kind nicht auch eine Stärke, wenn man es nicht damit alleine lässt?
Quelle: