Das Glück
Das Glück

Das Glück, es ist ein flüchtig Ding,
es lässt sich niemals fangen,
kaum glaubt man, dass man es einfing,
ist es wieder gegangen,
es kommt zu dir nur wenn es will,
dann nimm es fröhlich an,
damit es heimlich, leis’ und still
die Liebe bringen kann,
die man sodann gut pflegen muss
bei Tage und bei Nacht,
auf dass bei jedem Liebeskuss
das Glück stets neu erwacht.

© Syrdal 2016


Autor: Syrdal von Ro (75 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Formulierung von Gedanken, Erfahrungen und Sichten aus einem langen, bewegten Leben.
Quelle: