Erinnerungsnetz
wie von selbst fallen
staubkorngroße Gedanken
durchs Netz der zeit.
Zu klein, um aufgehalten zu werden.
Fallen hindurch,
versinken im Nichts,
unwiderruflich verschollen.


Autor: Stefanie Frank (35 Jahre)
Motivation für diesen Text, Schreib- oder Leseerfahrung des Einreichers: Schreibend erfahre ich die Welt, verarbeite Erlebnisse und Begegnungen und möchte Menschen mit meinen Worten aufrütteln, trösten, ermutigen, ermahnen, umarmen...
Quelle: Eigenes