Responsive image

Literatur-Wettbewerb 2020

"In den Wind geschrieben"

Über den Wettbewerb

Zum 9. Mal richtete das Forum Literaturbüro 2020 den Hildesheimer Literaturwettbewerb aus, diesmal unter dem Motto „In den Wind geschrieben“. Wie bereits im vergangenen Jahr fand der Wettbewerb online im Rahmen der Literatur-Apotheke statt. Einsendungen waren vom 15.04.-20.06.2020 möglich. Unter www.literatur-apotheke.de konnten die Wettbewerbsteilnehmenden ihre Beiträge zusammen mit einer Schreibmotivation einreichen - so wurden sie von einem Text zu einem literarischen Präparat.

Der Wettbewerb stand dieses Jahr unter einem besonderen Stern. Die Corona-Krise hielt die Welt in Atem und während der drei Monate des Wettbewerbs kamen die Menschen virtuell zusammen. Dabei waren die Nutzer*innen zwischen 11 und 89 Jahre alt und tauschten sich über die unterschiedlichsten Themen aus, sei es die Erfahrung der Isolation, die Tabuthemen Tod und Sterben oder die Glücksgefühle der Liebe. Über 6.500 Leser*innen kommentierten und bewerteten die 1.127 Texte der deutschsprachigen Autor*innen aus aller Welt.

Dabei zeigte sich: Gerade in Zeiten von häuslicher Isolation bietet das Schreiben ein unendliches Reservoir an Möglichkeiten, auf Entdeckungsreise zu gehen – im Innen und im Außen. Diese Schätze mit anderen zu teilen, kann Freude bereiten und Mut machen.

Wir gratulieren den Gewinner*innen des diesjährigen Wettbewerbs!

Die 7 Preisträger*innen in 5 Kategorien sind:

Wie wurden die Preisträger*innen gewürdigt?

Die Preisträgerbroschüre

Klicken Sie hier, um die Broschüre separat zu öffnen.

↑ nach oben